Das Berufsbild des Locationscouts

Überblick | Voraussetzungen | Die Arbeit des Locationscouts | Standards für Verbandsscouts | Mitglied werden | Locationscout werden

pdf Berufsbild Locationscout

Voraussetzungen für Locationscouts

Visualisierung von Texten, Abstraktionsfähigkeit
hervorragendes visuelles und räumliches Vorstellungsvermögen
gute Kenntnisse der technischen Abläufe von Film- Fernseh- und Fotoproduktionen
gute Kenntnisse der Kultur- und Architekturgeschichte
gute fotografische Kenntnisse
kaufmännische und organisatorische Fähigkeiten
Kenntnisse und Nutzung der digitalen Medien
Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und diplomatisches Geschick

Da der Locationscout eine Sonderstellung zwischen kreativen und organisatorischen Mitarbeitern einnimmt, gibt es keine vorgezeichneten Weiterbildungs- und Aufstiegswege. Es ist möglich sich als Szenenbildner oder Fotograf weiter zu qualifizieren oder als Motivaufnahmeleiter zu arbeiten. Die meisten Locationscouts ziehen es allerdings vor, bei Ihrem Beruf zu bleiben und Ihre Fähigkeiten durch Erfahrungen zu verbessern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok